top of page
Search

Flexibilität und Selbstfürsorge in der modernen Arbeitswelt: Ein Umbruch ist notwendig

Updated: Oct 23, 2023


Flexibilität ist zu einem entscheidenden Schlagwort unserer Zeit geworden


Angestellte und Selbstständige gleichermaßen stehen unter einem ständigen Druck, sich anzupassen, sich zu entwickeln und vor allem flexibel auf die sich ständig verändernden Anforderungen des Arbeitsmarktes zu reagieren.


Dieser Zustand markiert einen signifikanten Umbruch in der Arbeitswelt, der nicht ohne Folgen bleibt.


Während die Zeit gefühlt immer schneller vergeht und der Raum für das Ich und die Selbstfürsorge auf der Strecke bleibt, fragen wir uns: Ist das der Preis für Erfolg und Leistung? Oder gibt es einen besseren Weg, den wir beschreiten können?


Umbruch der Arbeitswelt: Flexibilität als Imperativ


Die Arbeitsbedingungen ändern sich rapide. Die Menge an zu erledigenden Aufgaben wächst exponentiell. Mit jedem neuen Projekt, jeder neuen Aufgabe werden wir dazu aufgefordert, uns zu strecken, uns anzupassen, flexibel zu sein.


Wir eilen von Termin zu Termin, verschieben immer wieder Dinge und Themen, mit dem ständigen Gedanken im Hinterkopf, dass wir diese "bald" erledigen werden.


Dieser Umbruch, der sich in der Arbeitswelt vollzieht, lässt uns oftmals wie auf einem Hamsterrad fühlen, getrieben und doch nicht wirklich vorwärts kommend.


Verlorene Verbindung: Der Preis des Umbruchs?


Ich habe das Glück, mit vielen Menschen zu sprechen, die in ihren jeweiligen Bereichen erfolgreich sind. Menschen, die viel erreicht haben, die oberflächlich betrachtet "alles haben".


Doch trotz ihres Erfolgs, trotz ihrer Leistungen haben sie alle ein gemeinsames Thema: Sie haben kaum noch Zeit für sich selbst, sie spüren sich selbst nicht mehr, sie fühlen sich getrieben und in ihrem Innersten sind sie nicht glücklich.


Sie sind die versteckten Opfer des Umbruchs, der unsere Arbeitswelt im Griff hält.


Der Weg zur Selbstfürsorge in einem Umbruch der Arbeitswelt


Die gute Nachricht ist: Es ist nie zu spät, einen eigenen Umbruch zu initiieren. Und der erste Schritt auf diesem Weg ist die Erkenntnis, dass eine Veränderung notwendig ist.


Selbstfürsorge bedeutet, sich selbst als Individuum zu sehen und nicht nur als Arbeiter oder Produktivitätskraft. Es bedeutet, Raum für sich selbst zu schaffen, sich selbst wahrzunehmen und vor allem: sich selbst zu respektieren.


Der Aufruf zur Veränderung: Ein Umbruch zur Selbstfürsorge


Ich, Martina, lade dich ein, mit mir auf diese Reise zu gehen. Als Coach unterstütze ich dich dabei, einen Weg zu finden, in der modernen, flexiblen Arbeitswelt erfolgreich zu sein und gleichzeitig Raum für dich selbst und deine Bedürfnisse zu schaffen.


Es ist Zeit, einen Umbruch zu wagen: Den Fokus von der ständigen Anpassung und Flexibilität hin zur Selbstfürsorge und Zufriedenheit zu verlagern.


Kontaktiere mich und starte noch heute deine Reise zur Selbstfürsorge in der flexiblen Arbeitswelt. Ein Umbruch ist möglich, und er beginnt mit dir. Denn du verdienst es, dich selbst nicht zu vergessen!


Hier geht es direkt zu meinem Terminkalender für ein 15 minütiges Gespräch: https://coachina.youcanbook.me/


Ich freue mich dich kennenzulernen!

Von Herzen

Martina Johanna Futter


0 comments

Kommentare


bottom of page